Veranstaltungen


Online-Tagung "Beihilfe zum Suizid"

Termin: 22. April 2021, 09:30-17:30

Ort: via Zoom (Link folgt)

Mit Erkenntnis vom 11. Dezember 2020 hat der Verfassungsgerichtshof festgestellt, dass das ausnahmslose Verbot der Beihilfe zum Suizid verfassungswidrig ist. Der Gesetzgeber hat bis Jahresende Zeit für eine verfassungskonforme Regelung, welche zugleich dem Anliegen der Suizidprävention Rechnung trägt und Missbrauch verhindern soll.

Die interdisziplinäre Tagung lotet die Konsequenzen des Urteils nicht nur in strafrechtlicher und ärzterechtlicher Hinsicht aus, sondern bezieht auch die Perspektiven der Ethik, der Palliativmedizin und der Pflege sowie der Einrichtungen des Gesundheitswesens ein. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Debatte wie zur politischen Entscheidungsfindung.   

Programm


4. Interdisziplinäres Dialogforum "Mensch und Endlichkeit - Zwischen Emotionsroboter und Beziehungsarbeit: Die Technisierung der Begleitung und Pflege"

Termin: VERSCHIEBUNG voraussichtlich auf 15. - 17. Sept. 2021

Aufgrund der unvorhersehbaren Rahmenbedingungen in diesem Jahr wird die Veranstaltung auf September 2021 verschoben. Das exakte Datum folgt. 

Ort: Seminarzentrum Schloss Goldegg (Pongau/Salzburg)

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung unter: www.reglist24.com/goldegg2020

Programm

Die Entwicklung neuer Technologien für den Gesundheitsbereich werden Altern und Pflege in Zukunft grundsätzlich revolutionieren. Neben Vereinfachungen und Automatisierung mechanischer Aufgaben sind vor allem Veränderungen in Kommunikation und professioneller Beziehungsarbeit zu erwarten.


22. Workshop des Arbeitskreises "Medizin und Theologie" zum Thema "'Wer heilt, hat die Wahrheit?' Alternative Behandlungsmethoden und Wahrheitsansprüche in der Medizin"

Wissenschaftlicher Tagungsbeirat: Reiner Anselm, Julia Inthorn, Lukas Kaelin, Ulrich Körtner, Martina Schmidhuber  

Zeit: VERSCHOBEN auf 28.-29. Jänner 2022         

Ort: Seminarraum 'Alte Kapelle' des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin, Campus der Universität Wien (Altes AKH), Spitalgasse 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien

Anmeldung: unter stefan.dinges@univie.ac.at
Anmeldung ist unbedingt erforderlich; Teilnahme nur nach Einladung!

Abstracts und Motivationsschreiben sind zu senden an:

Stefan Dinges                 
Institut für Ethik und Recht in der Medizin
Spitalgasse 2-4, Hof 2.8
A-1090 Wien
E-mail: stefan.dinges@univie.ac.at

Call for Abstracts