Veranstaltungen


Patientenwunsch und Stand der Wissenschaft – am Beispiel des Patient Blood Management

Die Tagung möchte am Beispiel des Patient Blood Management aus rechtlicher, ethischer und medizinischer Sicht beleuchten, welche Bedeutung Änderungen des Standes der medizinischen Wissenschaft für Behandlungswünsche von Patient*innen haben, insbesondere, wenn diese nicht oder nicht nur medizinisch motiviert sind. Dementsprechend werden Angehörige all dieser Disziplinen zu Wort kommen und den medizinischen und ethischen Hintergrund, aber auch den krankenanstaltenrechtlichen und den strafrechtlichen Rechtsrahmen erörtern. Die Tagung wird gemeinsam vom Institut für Ethik und Recht in der Medizin (IERM) und dem Lehrstuhl für Medizinrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien durchgeführt.

Wann: Mittwoch 28.9.2022, Einlass ab 12.30 Uhr

Wo: online via Zoom und im Seminarraum Alte Kapelle (Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2, 1090 Wien, Hof 2.8)

Anmeldung und Teilnahme:
Die Veranstaltung wird in hybrider Form und im Einklang mit allfälligen Corona-Regelungen zum Veranstaltungszeitpunkt durchgeführt. Aufgrund begrenzter Sitzplätze vor Ort geben Sie bei der Anmeldung bis 15.9.2022 an brigitte.kadecka@univie.ac.at bekannt, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten. Personen, die den Wunsch einer Teilnahme in Präsenz bekanntgegeben haben, werden bis zum 21.9.2022 verständigt, ob eine Präsenz- oder eine Online-Teilnahme möglich ist.

Online Teilnahme: Für online teilnehmende Personen besteht die Möglichkeit, die Vorträge zu verfolgen und an der Diskussion teilzunehmen. Zur Online-Teilnahme ist noch eine Anmeldung bis 25.9.2022 möglich. 

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlost.

Tagungsfolder als Download.

IERM-Jahrestagung am 17.11.2022 - Safe the Date!

Gerechtigkeit und Solidarität.
Perspektiven für Bioethik und Biopolitik

Symposion anlässlich der Leitungsübergabe im IERM
Van Swieten-Saal am 17.11.2022

Safe the Date!
Mehr Informationen folgen.