Univ.-Prof. Dr. Karl Stöger

Stv. Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin


Kurzbiographie

Seit Mai 2021 stv. Leiter des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin; seit Oktober 2020 Universitätsprofessor für Medizinrecht am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien; Jahrgang 1976; während Studium Studienassistent am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte der Universität Wien, Gerichtspraxis am BG Wien Innere Stadt, dem JGH Wien sowie dem ASG Wien und Vertrags- bzw Universitätsassistent (neues Dienstrecht) und Lehrbeauftragter am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien; 2009 Rechtsanwaltsanwärter bei bpv Hügel Rechtsanwälte OEG Wien; bis September 2020 Universitätsprofessor am und Oktober 2015 Leiter des Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz.

 

 

Auszeichnungen

  • 2019: Ehrenzeichen für wissenschaftliche Verdienste um das österreichische Notariat
  • 2014: Seraphine-Puchleitner-Anerkennungspreis für DoktorandInnenbetreuung der Universität Graz
  • 2008: Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für die Habilitationsschrift
  • 2005: Graduate Prize for Distinction in a Master’s degree, Harris Manchester College, Oxford
  • 2004/05: Postgraduate-Stipendium des BMBWK, Förderungsstipendium der Hardegg’schen Studienstiftung

 Publikationen

Eine Liste aller Publikationen finden Sie hier.